Ästhetik

Empfinden Sie, dass Ihre Äußeres schneller altert als Sie selbst?

Da wäre es doch schön,  Ihr Äußeres mit Ihrem Lebensgefühl in Einklang zu bringen!

Ursache für Hautalterung ist unter anderem der Verlust an Hyaluron. Dies hängt von äußeren Faktoren ab, wie Sonneneinstrahlung, Ernährung und den langjährigen Bewegungen der Gesichtsmuskulatur. Auch starker Gewichtsverlust kann hierzu beitragen.
Fältchen und feine Linien tauchen in der Regel an den Lippen und Augen sowie zwischen der Nase und dem Mund auf. Sicher sind einige davon Lachfalten und sie alle zeugen von unserer Lebenserfahrung. Dennoch wünschen wir uns oft, unser natürliches Aussehen und die Strahlkraft unserer Jugend bewahren zu können.


Faltenbehandlung mit Dermalfillern und Botulinumtoxin

Für die adäquate Behandlung von Falten ist es wichtig zwischen dynamischen (oder mimischen ) und orthostatischen (oder Schwerkraft-) Falten zu unterscheiden.

Zu den dynamischen Falten gehören typischer Weise die Lachfalten oder „Krähenfüße“ der Augen, die Denkerfalten auf der Stirn und die Zornesfalte zwischen den Augenbrauen. Sie entstehen durch jahrelange aktive Muskelarbeit im Gesicht. Klassischer Weise werden diese Falten mit Botulinumtoxin gemildert oder gar beseitigt.

Orthostatische Falten entstehen, wenn im Laufe des Lebens das Gesicht an Gewebefestigkeit verliert. Die Folge sind z.B.Falten im Bereich zwischen Mundwinkel und Nase (die sogenannte Nasolabialfalte) oder die Marionettenfalten.


Falten korrigieren und reduzieren mit Dermalfillern

Mit Dermalfillern kann verlorenes Volumen in den Wangen, Wangenknochen und Kinn wieder aufgefüllt werden. Die Konturen des Gesichts wirken hierdurch wieder voller und runder. Das Gesicht erhält ein weicheres, jugendlicheres Aussehen. 

Das Verständnis über das Altern des Gesichts hat sich in den letzten Jahren völlig verändert. Ziel ist es nicht mehr die einzelne Falte als solches zu behandeln. Vielmehr begreift man das Gesicht als Gesamtkonzept und behandelt den Volumenverlust ebenso.

Nach dieser Theorie wurde das 8 Point Lift (nach Mauricio de Maio) konzipiert und zu den MD Codes ™ weiter perfektioniert. Es werden hierbei kleinste Depots an volumengebendem Hyaluron tief in die Fettdepots abgegeben, um so das Gesicht durch neue Ankerpunkte an den Wangenknochen zu stützen. In einem zweiten Schritt wird dann das gesamte Gesicht mit Hilfe von speziellen stumpfen Kanülen sanft mit einem „fächerartigen Gerüst“ unterstützt. Durch dieses „Hyalurongerüst“ und das hiermit induzierte Kollagenwachstum erlangt das Gesicht neue Frische und ein erholtes Aussehen.


Behandlung mimischer Falten mit Botulinumtoxin

Mit Botulinumtoxin A kann die Faltenbildung im Gesicht für Monate reduziert, manchmal auch ganz beseitigt werden. Dieser Wirkstoff reduziert die Aktivität der Muskulatur, die über die Jahre zur Bildung von Falten im Gesicht führt.
Die Faltenbildung bei regelmäßigen Wiederholungen dauerhaft sichtbar verbessert werden. Eine Verbesserung tritt nach 10 bis 14 Tagen ein und hält anfangs etwa 4 Monate an. Bei regelmäßiger Anwendung kann die Wirkdauer deutlich länger anhalten.


Fadenlifting

Das moderne „Facelift“ ist minimalinvasiv. Dermalfiller und Botulinumtoxin haben sich längst etabliert. Im Trend steht: „Fadenlifting“. Diese sanfte Methode aus den USA liefert sensationelle Ergebnisse ganz ohne OP und längere Ausfallzeit. Der sofortige Repositionierungseffekt ist diskret. Er ist das Ergebnis der Gewebekompression und der Hauterhöhung zum Zeitpunkt des Einsetzens der Fäden. Die Gesichtskonturen werden hierdurch neu geformt und sichtbar glatter. Zusätzlich erfolgt durch den Einsatz von Poly L-lactic Acid (PLLA) ein gradueller Regenerierungseffekt. 


Beratungstermin

Vor jeder Behandlung steht ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem Ihre Bedürfnisse und Wünsche besprochen werden. 

Vereinbaren Sie gern einen Termin!